Geschmorte Zwiebelringe vom Grill

Heute ein kleiner Gruß aus der Grill-Küche: Geschmorte Zwiebelringe als Beilage zum Grillfleisch. Selbst diejenigen, die Zwiebeln pur nicht mögen, werden davon begeistert sein. Die Zwiebelringe sind wunderbar saftig und haben ein angenehmes süßliches Aroma.

DSCF2758

Für die geschmorten Zwiebelringe 2 große Gemüsezwiebeln putzen und in Ringe schneiden. In einer Schüssel 3 EL Olivenöl und 1 EL Ahornsirup oder Zucker mischen und die Zwiebelringe darin marinieren. In hitzebeständige Pfännchen verteilen und auf dem Grill etwa 10 bis 15 Minuten schmoren lassen. Wer keine Pfännchen hat, kann auch Alufolie verwenden. Die Ringe mittig auf ein großes Alufolie-Quadrat legen, die Enden oben in der Mitte zusammenschlagen und wie ein Bonbon zusammendrehen.

DSCF2761

Jetzt müsst Ihr noch den Grill anheizen, die Zwiebelringe sind super schnell zubereitet, das Fleisch drauf und dann geht es los!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s