Saftiger Mandelkuchen mit Vanillequark

Endlich wieder ein feines Kuchenrezept! Für mich einfach nur Kuchen, ohne Sahne, ohne Buttercreme und ohne Schnickschnack! Meinen Lieblingskuchen mag ich ganz pur, nur trocken darf er nicht sein. Deshalb bekommt der Mandelkuchen auch eine gute Portion Vanillequark, das macht ihn schön saftig. Obendrauf ein paar gehackte Mandeln, damit es knuspert beim Essen. Herrlich und dann mit Freunden bei Kaffee und Kuchen zusammen sitzen und die Oktobersonne genießen.

DSCF5261

Eine Kastenform  (30 cm Durchmesser) buttern und mit Mehl ausstreuen. Den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen.

Für den Teig 140 g weiche Butter mit 180 g Zucker schaumig schlagen. Dann 3 Eier nach und nach dazugeben und mit 1 TL Zesten einer Bio-Zitrone gründlich unterrühren. In einer Schüssel 150 g Mehl mit 100 g gemahlenen Mandeln, 1 TL Backpulver und 1/2 TL Salz mischen. Die Mehlmischung abwechselnd mit 100 g Vanillequark unterrühren. (Wer keinen Vanillequark zur Hand hat, nimmt einfach Magerquark und 1 Päckchen Vanillezucker.) Den Teig in die Backform füllen und mit 2 EL gehackten Mandeln bestreuen.

DSCF5242

Im Backofen auf der mittleren Schiene 45 Minuten golden backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob er fertig ist. In der Form etwas abkühlen lassen, anschließend auf ein Kuchengitter stürzen und ganz abkühlen lassen.

DSCF5274

Es ist Kuchenzeit! Was gibt es besseres bei diesem goldenen Oktobertag -außer vielleicht ein zweites Stück Kuchen.

DSCF5290

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s