Cashew-Cookies mit Cashew-Butter

Es duftet wieder herrlich nach selbst gebackenen Keksen in meiner Küche! Zwischen Teig kneten, manschen und naschen sind ein paar feine Kekse dabei herausgekommen. Denn – juhu!, die Kita-Ferien beginnen bald und die Kleine wollte noch allen Freunden und Erziehern kleine selbst gemachte Köstlichkeiten schenken.

2014-08-05 13.59.37

Die Cookies schmecken intensiv nach Nüssen, denn ein Teil der Cashews wird mit etwas Öl zu Butter gemixt und die restlichen gehackten Kerne sorgen für ein knuspriges Vergnügen. Natürlich darf das Verzieren auch nicht zu kurz kommen, denn das macht ja am meisten Spaß, ein paar Zuckerstreusel auf die Kekse und ein paar wandern in den Mund.

cashew

Der Teig reicht für 45–50 Cashew-Cookies. Den Backofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

DSCF1429

Für den Teig braucht Ihr insgesamt 300 g Cashewkerne. Zuerst 100 g Cashewkerne mit dem Messer oder in der Küchenmaschine klein hacken und beiseite stellen. Weitere 200 g Cashewkerne in der Küchenmaschine fein mahlen, dann 3–4 Raps- oder Maiskeimöl zugeben und alles zu einer cremigen Masse mixen. 100 g Butter, 180 g Zucker  und 1 Päckchen Vanillezucker gründlich unterrühren. Ein Ei zugeben und ebenfalls gut vermischen. Zuletzt 130 g Mehl mit 1/2 TL Salz mischen und unterrühren, bis ein fester Teig entstanden ist. Den Teig in Klarsichtfolie einwickeln und etwa 1 Stunde kühl stellen.

DSCF1432

Einen TL Teig pro Cookie entnehmen, in der Hand zu einer Kugel formen, etwas flach drücken und mit etwas Abstand auf das Backblech legen. Mit dem Gabelrücken die Kekse jeweils flach drücken und wer mag, mit Zuckerstreuseln verzieren. Im Backofen auf der mittleren Schiene 10–12 Minuten goldbraun backen, ggf. das Backblech nach 6 Minuten drehen, damit die hinteren Cookies nicht zu dunkel werden.

DSCF1423

Einen schönen sonnigen Sommer wünschen wir allen!

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. annichen1989 sagt:

    Oh jetzt will ich auf der Stelle Kekse haben… 🙂 die sehen zauberhaft aus!

  2. Die sehen wirklich sehr lecker aus *-*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s