Fusili mit Zucchini, Zucchiniblüten und gerösteter Salsiccia

Ein weiteres Gemüse-Highlight der italienischen Küche sind für mich Zucchiniblüten – fiori di zucca!

blueten3

Wie herrlich, wenn ich in unserer Ferienwohnung einfach in den italienischen Gemüsegarten unserer Vermieterin schlendern kann und mir fürs italienische Mittagessen „Pranzo“ einfach ein paar kleine reife Zucchini und deren Blüten pflücken kann. Im Kühlschrank fand sich noch eine Salsiccia und schon ergab sich ein wunderbares Pasta-Gericht!

DSCF1518

Für 2,5 Personen habe ich 3 kleine Zucchini und 3 Blüten verwendet. Die Blüten vorsichtig öffnen, den Stempel entfernen und die Blüten bis zum Blütenkelch in schmale Streifen schneiden. Die Zucchini waschen, putzen, längs vierteln und klein schneiden. Eine halbe rote Zwiebel abziehen und klein würfeln.

Blüten2

In einem Topf mit reichlich Salzwasser 300 g Fusili nach Packungsanleitung bissfest kochen (nicht wundern, wenn die Pasta nicht wie klassische Fusili aussehen, es sind welche!). Ein einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebel 2–3 Minuten glasig andünsten. Die Zucchini dazugeben und weitere 4–5 Minuten anbraten, sparsam mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen (es kommt ja noch die würzige Wurst). Auf einen Teller geben und beiseite stellen. In der Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und 200 g Salsiccia (oder eine andere rohe Bratwurst) in kleinen Bällchen aus der Pelle in die Pfanne drücken, 8–10 Minuten rösten, bis die Wurst durchgebraten ist. Dann die Zucchini-Zwiebel-Mischung zugeben, sowie die Zucchiniblüten und alles 1–2 Minuten verrühren. Die Nudeln unterrühren und nach Bedarf noch mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Nach Belieben mit geriebenem Parmesan servieren.

Blüten1

Buon Appetito!

Übrigens ein weiteres leckeres Pasta-Gericht mit Salsiccia, das ich im letzten Jahr gepostet habe und ein kleiner Bericht zu den Chianina-Rindern findet Ihr hier!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s