Birnen-Vanille-Konfitüre

Zu keiner anderen Zeit des Jahres sind so viele heimische Obst- und Gemüsesorten reif wie im September und Oktober. Kein Wunder also, dass man zu dieser Zeit auch traditionell das Erntedankfest feiert. Erntezeit bedeutet auch Einmachen, gerade habe ich die Birnen von unserem Birnbaum geerntet, dieses Jahr wurden wir mit etwa 3 kg beschenkt.

Birne

Einige der köstlichen Birnen wanderten sofort in den Mund und einen großen Teil habe ich wie im letzten Jahr zur Konfitüre verarbeitet. Im vorigen Jahr hatte ich mich ja für eine herbe Birnen-Konfitüre mit feiner Ingwer-Note entschieden. Dieses Jahr wollte ich etwas süß-fruchtiges und habe deshalb die Birnen mit duftiger Vanille eingekocht. Das ganze Haus hat herrlich nach Vanille, Zucker und Birnen geduftet!

2014-10-10 12.10.43-1

Ich hatte etwas mehr als 2 kg Birnen, nach dem Schälen und klein schneiden waren es genau 2 kg, das reicht für etwa 3 l Konfitüre (ca. 9 Gläser à 340 ml Inhalt). Die Birnen schälen, vierteln, vom Stiel und Kerngehäuse befreien und in feine Scheiben schneiden. In eine große Schüssel geben und mit dem Saft einer großen Zitrone vermischen. Zwei Vanilleschoten aufschlitzen und das Mark herauskratzen, Mark und Vanilleschoten ebenfalls zugeben. Zuletzt 1 kg Gelierzucker (2 Teile Frucht, 1 Teil Zucker) dazugeben und alles gründlich vermengen. Mit Backpapier bedecken und über Nacht Saft ziehen lassen.

birne-vaniile

Am nächsten Tag die Gläser für die Konfitüre heiß auswaschen und beiseite stellen. Die Birnen-Zucker-Mischung in einen Topf geben und unter ständigem Rühren aufkochen. Die Hitze etwas reduzieren und 4 Minuten kochen lassen, dabei stetig rühren.

Für die Gelierprobe einige Tropfen Konfitüre auf einen gekühlten Teller träufeln. Wenn sie leicht gelieren, ist die Konfitüre fertig. Den Topf vom Herd nehmen und die Konfitüre sofort in die vorbereiteten Gläser füllen. Dann die Gläser verschließen und kurz auf den Kopf stellen. Dadurch bildet sich ein Vakuum in den Gläsern. Nach dem Abkühlen zum Aufbewahren in den kühlen und dunklen Keller stellen. Die Konfitüre hält etwa ein Jahr.

DSCF3056

Mit der duftenden Birnen-Vanille-Konfitüre könnt ihr den Herbst genießen, sie schmeckt wunderbar im Natur-Joghurt, mit Quark oder auch auf einem kräftigen Bauernbrot. So eine selbst gemachte Konfitüre ist auch ein prima Mitbringsel für Freunde und Familie!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s