Quitten-Kompott mit Vanille

Die Quitte ist eine wunderbare Winterfrucht mit einem herrlich duftigen Aroma, und wie ich finde immer noch sehr verkannt. Im letzten Jahr habe ich aus den Früchten herrliches Quittengelee hergestellt, Quittengelee mit Lebkuchengewürz und Granatapfel-Quitten-Gelee. Die gesunde Kernobst hat ein Comeback verdient, deshalb gibt es von mir ein köstlich Kompott. Das aromatische Quitten-Kompott passt herrlich zu Mehlspeisen oder auch zu Cremes. Lasst Euch überraschen, bald poste ich dazu auch eine leckere festliche Nachspeise für die kommenden Feiertage!

DSCF4004

Für das Quittenkompott (2 Weckgläser à 500 ml) habe ich 1,5 kg Quitten verwendet. Zuerst eine Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Die Schote, das Mark und 70 g Zucker in einen großen Topf geben. Mit 150 ml Weißwein und 150 ml Wasser aufgießen und alles verrühren.

DSCF3996

Anschließend die Quitten mit einem Tuch vom Flaum befreien. Die Früchte vierteln, schälen und das Kerngehäuse entfernen. Das Fruchtfleisch nochmals längs halbieren und in feine Spalten schneiden. Sofort in den Sud legen, damit sie sich nicht verfärben.

DSCF4010

Das Ganze aufkochen und bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten garen, zwischendurch umrühren. Die Vanilleschote entfernen und das Kompott in saubere Weck-Gläser abfüllen und erkalten lassen.

DSCF4002

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s