Lebkuchen-Sternen-Tannenbaum und Lebkuchen-Anhänger für den Christbaum

Ihr verziert gern kunstvoll und möchtet Euch und Eure Lieben mit selbst basteltem Christbaumschmuck, Geschenke-Anhängern und einem wunderschönen Sternen-Tannenbäumchen beschenken? Dann sind die Schmuckstücke aus feinem Lebkuchenteig genau das Richtige für Euch! Die Lebkuchen sehen nicht nur wundervoll aus, sie können anschließend auch noch verspeist werden. Allerdings ein bißchen Zeit braucht es. Wer lieber ein klassisches Hexenhäuschen basteln möchte, der kann sich von meinem Lebkuchen-Knusperhäuschen inspirieren lassen, das es zum letzten Weihnachtsfest gab.

DSCF4438

Für den Lebkuchenteig 70 g Butter mit 140 g Honig in einem Topf bei geringer Hitze erwärmen. Inzwischen in einer Schüssel 500 g Roggenmehl mit 100 g Puderzucker, 1 Päckchen (15 g) Lebkuchengewürz und 20 g Natron vermischen. Die Butter-Honigmischung und 3 Eier zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Lebkuchenteig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Am besten Ihr bereitet den Teig am Vortag zu, dann könnt Ihr in über Nacht in den Kühlschrank legen.

DSCF4335

Den Backofen auf 170 °C vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Lebkuchenteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche portionsweise etwa 5 mm dick ausrollen und für den Tannenbaum Sterne in unterschiedlichen Größen ausstechen. Nach Belieben noch weitere Motive für den Baumbehang ausstechen und mit einer dicken Stricknadel Löcher zum Aufhängen stechen. Auf der mittleren Schiene 10–12 Minuten backen. Anschließend auf einem Gitter auskühlen lassen. Wenn die Lebkuchen-Figuren später gegessen werden, dann nur 6–8 Minuten backen, sonst wird der Lebkuchen zu hart. Alles auf einem Gitter auskühlen lassen.

DSCF4433

Inzwischen zwei Eiweiße steif schlagen, dann etwa 300 g Puderzucker löffelweise zugeben und zu einem dicken Zuckerguss verrühren. Für mehrfarbige Verzierungen den Zuckerguss entsprechend aufteilen, dabei einen größeren Teil von der weißen Masse zurückbehalten.

2014-12-05 12.58.40

Für die Konturen den dickflüssigen Eiweißguss in einen Einmal-Spritzbeutel oder in eine selbst gemachte Spritztüte aus Pergamentpapier füllen und die Konturen der Lebkuchen nachzeichen bzw. nach Belieben verzieren und trocknen lassen. Zum Ausmalen der Lebkuchen, den Zuckerguss mit roter Lebensmittelfarbe färben und mit etwas Wasser zu einem dünnflüssigeren Zuckerguss verrühren. In einen Spritzbeutel füllen und innerhalb der getrockneten Konturen ausmalen, trocknen lassen.

DSCF4429

Die Lebkuchen-Anhänger mit Schleifen versehen und als Christbaum-Schmuck an den Tannenbaum hängen oder Geschenke damit Verzieren!

DSCF4337

Für den Tannenbaum den Zuckerguss mit grüner Lebensmittelfarbe färben und ebenfalls mit einem Spritzbeutel die Konturen nachzeichen. Den noch feuchten Zuckerguss mit gold- und silberfarbenen Zuckerperlen verzieren und alles trocknen lassen.

DSCF4338

Die Sterne mit dem weißen Zuckerguss zusammensetzen. Zwei kleine Sterne ebenfalls zusammenkleben und mit Zuckerguss obenauf befestigen. Nach Belieben die Spitzen noch mit „Schnee“ verzieren. Etwa 2 Stunden trocknen lassen.

Tree

Euch allen eine schöne Adventszeit und viel Freude beim Backen des Lebkuchen-Tannenbäumchens und der Anhänger!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s