Saftiger Orangen-Polenta-Kuchen (glutenfrei)

Ein herrlich saftiger Kuchengenuss für alle, die kein Gluten vertragen. Aber auch für alle anderen ein fruchtiger Hit! Der Maisgrieß ersetzt bei diesem Kuchen das Mehl, Mandeln und Haselnüsse sorgen für ein knackiges Vergnügen. Zuletzt wird der Polentakuchen mit einem Orangen-Honig-Guss verfeinert, der das Ganze schön saftig macht!

DSCF5323

Eine Backform (22 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Rand mit etwas Butter ausfetten. Den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen.

DSCF5317

In einem kleinen Topf 230 g Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. In einer Schüssel 100 g gemahlene Mandeln, 130 g gemahlene Haselnüsse sowie 130 g Polenta (Maisgrieß) und 1 TL Backpulver vermischen.

In einer anderen Schüssel 90 g Zucker mit 3 Eier und dem Abrieb von einer unbehandelten Orange 5–6 Minuten schaumig schlagen, bis eine weißliche Creme entsteht. Die geschmolzene Butter unterrühren. Anschließend die Mehlmischung unterrühren. In die Form füllen und auf der mittleren Schiene 40–45 Minuten backen. Die Stäbchenprobe machen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Inzwischen in einem Topf 100 ml Honig und den Saft von einer halben Orange aufkochen und etwas einreduzieren. Mit einem Holzstäbchen mehrere Löcher in den Polentakuchen stechen. Den Orangen-Honig-Guss darüberträufeln. Bei einer weiteren Orange oben und unten eine Scheibe abschneiden. Mit leichter Rundung die Schale so dick abschneiden, dass keine weiße Haut mehr dranbleibt. Die geschälte Orange in 5–6 dicke Scheiben schneiden und auf dem Polentakuchen verteilen.

DSCF5330

 

Der Polenta-Kuchen ist auch am nächsten Tag noch ein fruchtig-saftiger Genuss – sollte dann noch etwas übrig sein!

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Dagmar sagt:

    Liebe Tina,
    der Kuchen schmeckt sehr gut. Er ist saftig und ein wenig körnig und schmeckt lecker nach Orange. Mein Mann, der nur glutenfrei isst, hat sich sehr gefreut und uns allen hat er ebenfalls sehr gut geschmeckt. Ein tolles Rezept.
    Liebe Grüße Dagmar

    1. Liebe Dagmar!
      Vielen Dank für das liebe Kompliment :-)!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s