Osterhäschen aus Hefeteig

Mit den entzückenden Hefeteig-Häschen wird Ostern ein Fest! Die gebackenen kleinen Kerle sind der Hit zum Osterfest und sorgen für einen süßen Start beim gemütlichen Osterbrunch. Wer traut sich als erstes reinzubeißen?

BriocheHasen

Prima Begleiter für die Häschen sind ein schokoladiges Osterlämmchen und bunte Osterkekse, die ich im letzten Jahr gepostet habe, die passenden Rezepte findet Ihr hier! Ein schönes gemütliches Zuhause haben die Osterhäschen in den wunderschönen bunten Körbchen von meiner Freundin von Papilottas gefunden!

Für 8–10 Häschen 350 g Weizenmehl in eine Schüssel sieben und mit einem Löffel eine Mulde in die Mitte hineindrücken. Einen halben Würfel frische Hefe (21 g) hineinbröckeln, 1 TL Zucker und 6 EL lauwarme Milch zugeben. Alles mit etwas Mehl zu einem Vorteig glatt rühren. Zugedeckt etwa 10 Minuten ruhen lassen.

DSCF5568

Zum Vorteig 80 g Zucker ½  TL Salz und 200 g weiche Butter in Flöckchen geben. Drei Eier und ein Eigelb verquirlen und ebenfalls zum Vorteig geben. Alles mit den Händen oder den Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Nach Bedarf noch etwas Mehl zufügen. Den Teig zu einer Kugel formen und in der Schüssel an einem warmen Ort etwa 2 Stunden gehen lassen.

Den Backofen auf 180 C (Umluft) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig kurz durchkneten und zu acht Kugeln gleicher Größe formen. Jede Kugel reicht für ein komplettes Häschen.

2015-03-10 13.16.51
oben links Häschen Nr 2 / oben rechts Häschen Nr 1

Für Häschen Nr 1 jede Portion wiederum in zwei Hälften teilen. Aus einem Teil einen fingerdicken Strang formen, der an den Enden spitz zuläuft. Von rechten Ende her gegen den Uhrzeigersinn schneckenartig bis zur Hälfte aufrollen. Das linke Strangende in einem Bogen nach oben legen. Aus der anderen Hälfte ein tropfenförmiges Stück formen, an der Spitze mithilfe einer Schere zwei Drittel einschneiden und etwas auseinanderziehen. Den Kopf in die Kuhle drücken. Je eine Rosine als Auge in den Häschenkopf drücken.

BriocheHase1

Für Häschen Nr 2 jede Portion wiederum in zwei Hälften teilen. Aus einem Teil einen fingerdicken Strang formen, der an den Enden spitz zuläuft. Beide Enden greifen und mittig eine Schlaufe formen. Aus der anderen Hälfte ein tropfenförmiges Stück formen, an der Spitze mithilfe einer Schere zwei Drittel einschneiden und etwas auseinanderziehen. Den Kopf mittig an den Körper drücken. Je eine Rosine als Auge in den Häschenkopf drücken.

DSCF5570

Ein Eigelb verquirlen und die Häschen damit bestreichen. Je vier Häschen auf das Backpapier legen und im Backofen auf der mittleren Schiene 15–18 Minuten backen.

Frohe Ostern Euch allen!

 

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. saritiv sagt:

    Die sind ja süß 🙂 Klasse. Frohe Ostern wünsche ich dir, liebe Grüße Sarah

    1. Danke dir liebe Sarah! Dir auch frohe Ostern!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s