Auberginen-Burger mit Süßkartoffel-Bun – aus meinem Kochbuch „Spiralize it!“

Ich freue mich, dass ich Euch hier ein Rezept aus meinem neuen Kochbuch vorstellen kann. Einen Gemüseburger aus Gemüsenudeln! Wie Ihr seht, sind Gemüsenudeln wirklich vielseitig zu verwenden und so werden die Süßkartoffelspiralen hier zu einem Brötchen gedreht. Das ist nicht nur optisch ein Highlight, sondern schmeckt auch noch köstlich. Gefüllt wird der knusprige Burger mit Aubergine, Mozzarella und Tomaten.  Wenn Ihr noch keinen Spiralschneider zu Hause habt, dann könnt Ihr die Süßkartoffeln auch mit dem Messer in dünne Scheiben schneiden und diese wiederum in dünne Streifen – so bekommt Ihr kurze Gemüsenudeln.

Gemüsenudeln – lange Spiralen, dünne und dicke Spaghetti sowie Bandnudeln aus Gemüse sind der neue Trend in der gesunden Küche.  Zucchininudeln – Zoodles genannt – sind schon lange bekannt und die Klassiker der Spiralpasta. Gemüsenudeln sind einfach herzustellen, schmecken lecker und haben kaum Kohlenhydrate und Kalorien!

Wollt Ihr noch mehr Gemüse und Obst mit dem Spiralschneider zu feinen Spaghettis verarbeiten und daraus köstliche Gerichte zaubern? Dann schaut doch mal in mein Kochbuch „Spiralize it!“ vom Fackelträger-Verlag. Dort findet Ihr weitere Anregungen und Tipps und Tricks für die Verarbeitung mit dem Spiralschneider.

Fotocredit: © Studio Klaus Arras

Auberginen-Burger mit Süßkartoffel-Bun

Für 4 Personen (4 Burger)

1 kleine Aubergine
Salz
3 Eier
6 EL Semmelbrösel
3 EL geriebener Parmesan
2 EL Mehl
Pfeffer
1 Kugel Mozzarella
1 große Süßkartoffel (ca. 450 g)
4 EL Sahne
1 Handvoll Rucola
1 große Tomate

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Den Backofen auf 200 ° C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Aubergine waschen, putzen und in 8 ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und salzen. 1 Ei in einen tiefen Teller verquirlen. Die Semmelbrösel mit dem Parmesan vermischen und mit dem Mehl auf zwei weitere Teller geben.

Die Auberginenscheiben abspülen, abtropfen lassen und gründlich trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zuerst im Mehl wenden, dann durch das verquirlte Ei ziehen und zuletzt in den Semmelbröseln wälzen. Auf das Backblech legen und im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten backen. Den Mozzarella in 8 Scheiben schneiden. Die Auberginenscheiben wenden und mit dem Mozzarella belegen und ca. 15 Minuten fertig backen.

Die Süßkartoffeln schälen, die Enden abschneiden und mit dem Spiralschneider in dünne Spaghetti schneiden. Die restlichen Eier mit der Sahne verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf das Backpapier die Süßkartoffel-Spaghetti spiralförmig und kompakt zu acht Kreisen (8 cm Durchmesser) legen und flach drücken. Gründlich mit dem verquirlten Ei bestreichen, dabei einmal wenden und wieder flach drücken. Im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen, dabei einmal wenden.

Den Rucola waschen, trocken schütteln und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Tomate waschen und in 4 Scheiben schneiden. Für den Burger portionsweise ein Süßkartoffel-Bun mit etwas Rucola, 1 Auberginenscheibe, 1 Tomatenscheibe und 1 weiteren Auberginenscheibe belegen. Mit 1 Süßkartoffel-Bun abschließen und sofort servieren.

Viel Spaß beim Spiralisieren und Genießen!

Advertisements

9 Kommentare Gib deinen ab

  1. Carmen sagt:

    Tolle Idee. Werde ich ausprobieren. Ich liebe ja Gemüse-Spaghetti. Schaue mir dein Kochbuch gerne einmal an 😃. LG Carmen

    1. Liebe Carmen, wie schön 👏🏻, was sind denn deine Lieblings-Gemüse-Spaghetti? Und gib mir Bescheid, wie dir mein Buch gefällt 😊! LG Christina

      1. Carmen sagt:

        Liebe Christina Ich mag sehr gerne die einfachen Zucchinispaghetti, oder hauchfein gehobelte Spargeln. Aber auch solche aus Randen/rote Beete schmecken mir sehr gut. Werde dir auf jeden Fall sagen, wir mir dein Buch gefällt. LG Carmen

      2. Liebe Carmen, tolle Idee mit dem Spargel, das habe ich noch nicht probiert 👍🏻, sonst mag ich Rote Bete auch sehr gern 😃! Freu mich auf dein Feedback! LG Christina

  2. Der ist mal echt gut hergerichtet!
    xoxo & liebste Grüße 💙
    Sina von https://CasaSelvanegra.com

    1. Danke liebe Sina, 💓 das Lob muss ich an den Fotografen weitergeben, der mein Rezept so toll umgesetzt hat 😃! Schmeckt so gut, wie er aussieht 😋! Liebe Grüße Christina

  3. Sieht ja mega aus. Ich werde das auf jedenfall ausprobieren. Wollte sowieso demnächst nochmal Burger machen, weil ich derzeit noch mein Erdbeer-Mango-Chutney im Kühlschrank habe, das auch wunderbar dazu passt 🙂 Liebe Grüße
    Hier gefällt es mir.

    1. Ganz lieben Dank liebe Julia 😍! Das Chutney hört sich fantastisch an und passt bestimmt wunderbar dazu! Berichte mal 😃! Liebe Grüße Christina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s