Fliederzucker

Jedes Jahr im Frühling freue mich mich auf den herrlich duftenden Flieder und wünsche mir, er würde ewig blühen. Leider ist dem nicht so und das ist ja auch gut so. Denn dann kann ich mich im nächsten Jahr wieder auf den geradezu betörenden Duft  freuen. Dieses Jahr waren meine Tochter und ich noch rechtzeitig dran und haben den bezaubernden Blütenduft in Zucker konserviert.

DSCF9748

Fliederzucker

Die Blüten abschneiden und vorsichtig ausklopfen, damit keine Insekten mit dabei sind. Die einzelnen Blüten – ohne grüne Stengel  – gemeinsam mit Zucker (ich habe Rohrohrzucker verwendet) in ein Glas geben.

DSCF9714

Gut belüftet ca. 2 Tage stehen lassen, so zieht das Fliederaroma bereits in den Zucker ein.  Anschließend luftdicht verschlossen aufbewahren. Kleiner Wermutstropfen, die schöne Farbe des Blüten verblasst leider. Dafür duftet der Zucker intensiv nach Flieder.

DSCF9739_Fotor

Vielleicht findet Ihr noch ein paar schöne Fliederblüten. Unser Flieder ist leider schon verblüht, ich bin ja auch ein bisschen spät dran mit meinem Post. Zur Zeit blüht ja gerade der Holunder, die duftenden Blüten eignen sich bestimmt auch perfekt! Habt Ihr Holunderblüten schon einmal in Zucker eingelegt, dann schreibt es mir! Ich freue mich!

DSCF9765

 

 

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Eine super Idee von dir. Toller Tip ! LG Joe

    1. Danke Joe! Viel Spaß und liebe Grüße Christina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s