Zucchini-Linguine mit frischer Avocado-Tomaten-Salsa – aus meinem Kochbuch „Spiralize it!“

Die Zucchini-Linguine sind ein Klassiker aus der Gemüsenudel-Küche! Zucchininudeln – auch Zoodles genannt – sind schon lange bekannt und ganz einfach herzustellen. Wenn Ihr noch keinen Spiralschneider habt, dann könnt Ihr die Zucchini auch einfach mit einem Sparschäler in dünne breite Nudeln schälen. Zoodles schmecken lecker,  haben kaum Kohlenhydrate und Kalorien und lassen sich mit allen Saucen kombinieren! 

In meinem Rezept wird die Zucchini-Pasta kurz blanchiert und dann mit der frischen Avocado-Tomaten-Salsa serviert. Die Zoodles könnt Ihr aber auch kalt essen, das ist bei heißen Temperaturen ein wunderbar erfrischendes Gericht.


Wollt Ihr noch mehr Gemüse und Obst mit dem Spiralschneider zu feinen Spaghettis verarbeiten und daraus köstliche Gerichte zaubern? Dann schaut doch mal in mein Kochbuch „Spiralize it!“ vom Fackelträger-Verlag. Dort findet Ihr weitere Anregungen und Tipps und Tricks für die Verarbeitung mit dem Spiralschneider.

Spiralize_22x22_I_S1-112_v4_Seite_26_Bild_0001
Fotocredit: © Studio Klaus Arras

Zucchini-Linguine mit frischer Avocado-Tomaten-Salsa

Für 4 Personen

Für die Linguine:
4 große Zucchini (ca. 1 kg)
Salz

Für die Avocado-Tomaten-Salsa:
1 Knoblauchzehe
2 reife Avocados
400 g Mini-Romatomaten
3 EL Olivenöl
Saft von 1 Limette
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 EL fein gehacktes Koriandergrün
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Die Zucchini waschen, halbieren, die Enden abschneiden und mit dem Spiralschneider in flache Nudeln schneiden, zwischendurch die Nudeln kürzen. Die Zucchini-Linguine salzen und beiseitestellen.

Für die Salsa die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Avocado halbieren und vom Kern befreien. Das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel herauslösen und klein würfeln. Die Tomaten waschen, trocknen, putzen und vierteln. Alles in einer großen Schüssel vermischen. Mit Olivenöl, Limettensaft, Kreuzkümmel und Koriandergrün würzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zucchininudeln mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. In einem Topf reichlich Wasser erhitzen und die Zucchininudeln 2-3 Minuten blanchieren. Abseihen und die Zucchini-Linguine auf Teller verteilen. Mit der Avocado-Tomaten-Salsa vermischen und sofort servieren.

Viel Spaß beim Spiralisieren und Genießen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s