Veggie-Burger mit Linsenbratlingen – aus meinem Kochbuch „Eiweiss, nur grün“

Ich freue mich, dass ich Euch hier ein Rezept aus meinem neuen Kochbuch vorstellen kann: Einen feinen Veggie-Burger mit leckeren Linsenbratlingen. Wenn Ihr Euren Speiseplan mit pflanzlichem Power Food bereichern möchtet, dann findet Ihr in meinem Buch alles über die pflanzlichen Eiweißstars wie Hülsenfrüchte, Getreide, Pseudogetreide, Sprossen und Nüsse. Geschickt kombiniert stehen die „grünen Proteine“ dem tierischem Eiweiß in nichts nach. Auch kulinarisch sind die Top-Eiweißlieferanten ein Highlight!

cover_300dpi_rgb

Wollt Ihr noch mehr über Protein-Power erfahren? Dann schaut doch mal in mein Kochbuch „EIWEISS, NUR GRÜN“ vom Gräfe und Unzer Verlag. Dort findet Ihr weitere Anregungen zu Süßlupinen, Edamame, Tempeh, Chia, Azukibohnen  und die bunte Linsenvielfalt. Neben vegetarischen Rezepten gibt es auch viele vegane Rezepte bzw. vegane Alternativen. Außerdem bekommt Ihr auch eine Anleitung zur Sprossenzucht – den kleinen Energieriesen und ein 3-Wochen-Fit-Programm. Wenn Euch das Buch gefällt, freue ich mich auch auf eine positive Bewertung bei Amazon.

090_veggie_burger
Fotocredit: Kramp + Gölling, Reeßum

Veggie-Burger mit Linsenbratlingen

Für die Linsenbratlinge: 80 g Berglinsen | Salz | 1 kleine Zwiebel | 1 Knoblauchzehe | 1 rote Spitzpaprika | 3 EL Olivenöl | Pfeffer | ½ Bund Petersilie | 3—4 EL Kichererbsenmehl | ½ TL Paprikapulver
Für die Oliven-Schafskäse-Creme: 50 g Schafskäse | 2 EL entsteinte schwarze Oliven | 200 g Joghurt (ersatzweise Sojaghurt) | ½ TL gemahlener Kreuzkümmel | 1 TL Olivenöl | 1 EL Apfelessig | Salz | Pfeffer
Für die Burger: 4 Burger-Brötchen oder Ciabatta-Brötchen | 80 g Rucola | 2 Tomaten | ¼ Gurke

Für 4 Personen | 40 Min. Zubereitung

Pro Portion ca. 485 kcal, 19 g E, 21 g F, 53 g KH

1   Für die Bratlinge Berglinsen in 250 ml leicht gesalzenem Wasser aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 30 Min. köcheln lassen. Abgießen, abtropfen und abkühlen lassen.

2   Inzwischen Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Paprikaschote halbieren, Samen und Trennwände entfernen. Hälften waschen und klein würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Paprika zugeben und 5—6 Min. anbraten. Salzen, pfeffern und abkühlen lassen.

3   Petersilie waschen, trocken schütteln und klein hacken. Mit Linsen, Paprikagemüse und Kichererbsenmehl verrühren. Alles mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse vier Bratlinge formen. Restliches Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Bratlinge auf beiden Seiten jeweils 4—5 Min. braten.

4   Für die Creme den Schafskäse mit einer Gabel zerdrücken, Oliven klein hacken. Joghurt mit Kreuzkümmel, Öl und Essig verrühren. Oliven und Schafskäse zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5   Brötchen halbieren und Schnittfläche leicht anrösten. Rucola waschen, trocken schütteln und in mundgerechte Stücke zupfen. Tomaten und Gurke waschen und in Scheiben schneiden.

6   Für die Burger die untere Hälfte der Brötchen mit der Creme bestreichen, Rucola darauf verteilen. Bratling, Tomaten und Gurke darauf setzen und mit der oberen Hälfte zudecken.

Für die Gartenparty
Die Linsenbratlinge eignen sich auch hervorragend zum Grillen.

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Carmen sagt:

    Dein Burger sieht toll aus. Merke ich mir auf jeden Fall für den Sommer. Danke für den Grilltipp. LG Carmen

    1. Danke liebe Carmen :-)! LG Christina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s